Martins Startseite
Aphorismen
Reinhörproben
Texte, Lieder und Gedichte
Wie wär's?
Der Weg zum Glück
Wir lassen nicht mehr locker
Lebenslänglicher Rentner
Wie ein Fels
Irgendwas Literarisches
Neuigkeiten
Publikationen
Internationale Freundschaften
Pressereaktionen
Einträge ins Gästebuch
Rückschau in Bildern
   
 

                        Wie ein Fels
         (Bridge over troubled water)
     (für meinen lieben Sohn Niklas)

1. Wenn du traurig bist  und fühlst dich nicht gut,
Wenn du dann weinen musst, mach ich dir neuen Mut.Ich bin bei dir, wenn die Hoffnung dich verlässt und kein Freund zu dir hält,
wie ein Fels, der den Stürmen standhält, halt dich fest an mir.
wie ein Fels, der den Stürmen standhält, halt dich an mir fest. 
2. Wenn du fertig bist , wenn dir nichts mehr gelingt, wenn du im Dunkeln stehst, beschütze ich dich Ich bin bei dir, wenn die Nacht nicht enden will und Leid nur um dich rum
wie ein Fels, der den Stürmen standhält, halt dich fest an mir.
wie ein Fels, der den Stürmen standhält, halt dich an mir fest. 
3. Lass die Leinen los, mach dich auf den Weg, Und sieh, die Sonne scheint, weil’s Leben es gut mit dir meint. Schau wie es strahlt, und brauchst du einen Freund, bin ich dicht hinter dir
wie ein Fels, der den Stürmen standhält, halt dich fest an mir.
wie ein Fels, der den Stürmen standhält, halt dich an mir fest.                                                                      (Februar 2018)